Zurück

SACHSEN BÖHMEN 7000 – Dinge mit Geschichten #6

CSSR-Erinnerungsstücke | Frisch vermählt

Eine-Hochzeit

Dieses unscheinbare Hochzeitsbild hat uns im Vorfeld der Sonderausstellung SACHSEN BÖHMEN 7000 erreicht, denn wir hatten in einem Zeitungsaufruf die Bevölkerung um Erinnerungsstücke aus CSSR-Zeiten gebeten. Und wir wurden zu unserer großen Freude fast überrannt. Über 70 Leihgeber haben mehr als 200 Erinnerungsstücke und die damit verbundenen Geschichten zur Verfügung gestellt.

Eine besondere Geschichte hält dieses Bild von 1966 bereit. Denn das Brautpaar kannte keine einzige Person der hier abgebildeten Gesellschaft. Nach zahlreichen Behördengängen war es damals möglich, aus Chemnitz kommend, in Prag zu heiraten. Aus trauter Zweisamkeit wurde schließlich eine große Gesellschaft, allerdings nur für dieses Bild, denn das war eine Reisegruppe aus der DDR, die sich spontan zur Verfügung stellte und nun für immer zur Eheschließung von Roswitta Stöhr, die uns das Bild gab, dazugehört. Dieses und noch weitere Erinnerungsstücke zeigen wir noch bis 31. März 2019 bei uns im smac.

Zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.