Neuer “Bewohner” im smac

In einer unscheinbaren Box kommt er angerollt, wird vorsichtig über die Erhebungen des Leitsystems auf dem Boden des smac manövriert, bis hin zu seinem neuen vorübergehenden Zuhause. Es gibt einen Neuen im smac und die Freude darüber bei einigen Kollegen lässt schmunzeln; staunend wird er von allen Seiten beäugt. Dem ungeübten nichtarchäologischen Auge (meinem) ist nämlich der Wert dieses Gefäßes, datiert auf etwa 5100 v. Chr., gar nicht bewusst.

Weiterlesen