Dinge mit Geschichte(n) #4 – Die Ofenkachel mit dem schlafenden Ritter

von Lisa-Maria Rösch

Schlafender Ritter

Diese Ofenkachel aus der frühen Neuzeit wurde in der Leipziger Innenstadt gefunden und ist heute in der Alltagswand des smac zu sehen. Sie zeigt einen Ritter, der sich in voller Rüstung ins Gras gesetzt hat und sich eine Ruhepause gönnt. (© LfA)

 

Das Motiv der Kachel rückt ein ganz zentrales Thema in den Mittelpunkt: das Schlafen. Wann wurde wie und auf was geschlafen und inwieweit unterscheidet sich das zu unseren Schlafgewohnheiten heute? Auf diese und andere Fragen wollen wir heute, am Weltschlaftag, eingehen und dazu einen kurzen Blick in die Vorgeschichte werfen.

 

„Und, wie hast du heute geschlafen?“

 

Weiterlesen

Die Freunde des smac e.V. auf den Spuren der Kelten

Gruppenfoto_Hans ReschreiterDie Exkursionsteilnehmer haben sich vor der Einfahrt ins Hallstätter Bergwerk am Kaiserin Christina-Stollen zum Gruppenfoto aufgestellt. © NHM Hans Reschreiter

Die Freunde des smac e.V. waren vom 18.-20. September 2015 auf internationaler Exkursion zu den bekanntesten archäologischen Fundstätten der vorrömischen Eisenzeit in Bayern und Österreich.

Weiterlesen

Rahmenvertrag für Vietnam-Ausstellung am DAI unterzeichnet

_DSC1086

Der Direktor des Nationalmuseums Vietnams, Dr. Nguyễn Văn Cường und die Präsidentin des DAI, Frau Prof. Dr. F. Fless unterzeichnen das Memorandum of Understanding (MoU). © DAI

 

Ein weiterer großer Schritt für die Realisierung der für 2016/17 in Herne, Chemnitz und Mannheim geplanten Ausstellung „Schätze aus dem Land des aufsteigenden Drachens“ wurde Ende Juli am DAI in Berlin getan:

Weiterlesen