Erinnerungsstücke – Runde 2

Das Projekt Erinnerungsstücke begleitet die Sonderausstellung Tod & Ritual und zeigt die großen und kleinen Dinge, die uns an verstorbene liebe Menschen erinnern. Mehr Informationen und eine herzliche Einladung ein Teil des Projektes zu werden, gibt es hier.

Nachdem wir von Dezember 2017 bis Februar 2018 die 15 Erinnerungsstücke der 1. Runde vorgestellt haben, zeigen wir nun die Stücke, die uns die Klasse 5b aus der Oberschule Lichtenau mitgebracht hat. Das Besondere an der 2. Runde Erinnerungsstücke? Alle Exponattexte stammen von den Schülern selbst; so sind alle von ihnen zu kleinen Co-Kuratoren geworden. Hier kommen ihre Erinnerungsstücke:

017_Frauenkirchenstein

Stein der Dresdner Frauenkirche | © smac, Annelie Blasko

Weiterlesen

smactikum : Selena Feig

Selena-Feig-(c)-smac-Foto-Annelie-Blasko

Foto © smac | Annelie Blasko

Unsere Kollegen im LWL Museum für Archäologie in Herne haben eine schöne Tradition; dort werden Praktikanten gebeten, zu einem Stück aus der Ausstellung einen Gastbeitrag im Blog zu verfassen. Weil wir das für eine tolle Sache halten, wollen wir auch unsere Praktikanten dazu einladen, ihren Blick auf das smac zu schärfen und fragen neben dem Lieblingsstück auch nach dem Lieblingsort im Museum. Den Anfang macht: Selena. Weiterlesen

Schatzkammer Staatsarchiv

Zürner Karte Amt Pretzsch um 1725

Die Karte des Amtes Pretzsch (Detail) von Adam Friedrich Zürner stammt aus der Zeit um 1725. Ausschmückungen auf der Karte zeigen landestypische Szenen wie die Jagd und den Ackerbau. © smac

Die „Schatzkammer Staatsarchiv“ in der archäologischen Dauerausstellung widmet sich der Bedeutung der schriftlichen Quellen vom ausgehenden Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert. Im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung mit dem Sächsischen Staatsarchiv in Dresden werden im turnusmäßigen Wechsel Urkunden, Berichte, Rechnungsbücher und andere Dokumente präsentiert.

Weiterlesen

Dinge mit Geschichte(n)

Dinge mit Geschichte

Wie viele Dinge mögen es wohl sein, die unsere Wohnungen füllen? Welchen Nutzen haben sie für uns? Welche Funktionen erfüllen sie möglicherweise woanders oder zu einer anderen Zeit? Und wie sind wir überhaupt zu ihnen gekommen? Wer sich diese Fragen stellt, taucht in die Welt der Dinge ein, die ebenso ungewöhnlich wie vertraut und genauso überraschend wie vielfältig ist. Eine Welt voller Geschichten aus dem Alltag, von Urlaubsreisen, von Freunden und Freude, aber auch von Trauer und Leid; kurz gesagt, Geschichten aus dem Leben…

Weiterlesen