(Ge)s(ch)mac(kvolles) zum Mitnehmen

Kaufhaus Schocken_klein

Unser Museumsshop “Kaufhaus Schocken” – eine kleine Hommage an das ehemalige Kaufhaus Schocken Chemnitz. (© smac)

Den Besuch eines Museums verbinden wir gemeinhin mit dem Erwerb von Wissen. Abgesehen von der allgemeinen Bereitschaft zum Museumsgang müssen wir dafür nicht viel investieren, ein paar Euro und ein wenig Zeit. Im Gegenzug dazu kann man sich mindestens in Spielfilmlänge über Geschichte- und Kulturgeschichte, Natur, Kunst, Ethnologie oder Naturwissenschaft- und Technik informieren.

Weiterlesen

„Mendelsohn-Bau jetzt reif fürs Museum“

Modell Kaufhaus Schocken

Das eindrucksvolle Modell des Kaufhauses Schocken vom Gestaltungsbüro ATELIER BRÜCKNER (Modellbau: Atelier UMK) bietet einen ungewohnten Einblick in das Innere des Gebäudes. (© smac)

So titelte 2012 die Süddeutsche Zeitung. Der Umbau von einem Kaufhaus zu einem zeitgemäßen Museum war eine große Herausforderung. Von den 8 Vollgeschossen und einem 9. Dachgeschoss in Vollbeton-Bauweise hat das Museum fünfeinhalb Etagen angemietet.

Weiterlesen