„Der Aufsteigende Drache“

Le, Le Minh Anh

Installation Drachenfigur und Phönix Kopf ©smac/Karla Mohr

Installation Drachenfigur und Phönix Kopf ©smac/Karla Mohr

Die Hauptstadt von Vietnam nannte man nicht immer Ha Noi. Früher hieß sie nämlich Thang Long. Thang Long bedeutet „aufsteigender Drache“ im Deutschen.

Eine Legende besagt, dass der König Ly Thai To im Traum einen Drachen über einen bestimmten Ort fliegen sah. Er gründete daraufhin die Stadt Thang Long, welcher später umbenannt wurde in Ha Noi. Weiterlesen

Dinge mit Geschichte(n) #4 – Die Ofenkachel mit dem schlafenden Ritter

von Lisa-Maria Rösch

Schlafender Ritter

Diese Ofenkachel aus der frühen Neuzeit wurde in der Leipziger Innenstadt gefunden und ist heute in der Alltagswand des smac zu sehen. Sie zeigt einen Ritter, der sich in voller Rüstung ins Gras gesetzt hat und sich eine Ruhepause gönnt. (© LfA)

 

Das Motiv der Kachel rückt ein ganz zentrales Thema in den Mittelpunkt: das Schlafen. Wann wurde wie und auf was geschlafen und inwieweit unterscheidet sich das zu unseren Schlafgewohnheiten heute? Auf diese und andere Fragen wollen wir heute, am Weltschlaftag, eingehen und dazu einen kurzen Blick in die Vorgeschichte werfen.

 

„Und, wie hast du heute geschlafen?“

 

Weiterlesen

Winterferientage im smac

von Karl-Heinz Röhrig

Winterferientage

Der Durchbruch im smac öffnet den Blick auf die zweite und dritte Etage der archäologischen Dauerausstellung. Mehrere hundert Besucher wurden an den Winterferientagen gezählt.  © smac

In der Ferienzeit herrscht meistens rege Betriebsamkeit im smac, besonders aber an solchen Tagen, an denen die Museumspädagogik spezielle Programme für Kinder und Jugendliche anbietet. Weiterlesen